Logo

Hamburg im Hochsommer – Ab an den Elbstrand!

Hamburg Tipp Elbstrand Övelgönne

Hamburg, bist du das? Die Sonne brennt, die Stadt flimmert vor Hitze. Ich schrei hurra! Endlich ist er da, der lang ersehnte Sommer. Hamburg ahoi! Bloß nicht meckern, dass es zu heiß ist. Es gibt so coole Plätze in unserer fantastischen Stadt. Man kann nicht immer Urlaub haben. Also holt euch ein Stückchen Urlaub in euren Alltag. Nach dem Job an ein gemütliches Sonnenplätzchen. Alster oder Elbe? Ganz egal! Beides bietet eine tolle Aussicht. Decke mitnehmen und den Abend ausklingen lassen. Ob mit den Liebsten oder auch mal allein. So kann man richtig viel Energie tanken. Ich fühle mich plötzlich wie in Italien. Bis nachts draußen sitzen ohne daran denken zu müssen, dass man eine Jacke braucht und der nordische Wind doch noch für Abkühlung sorgt, mittags bei Sonnenschein Café trinken, nach dem Job an der Elbe verabreden auf ein Glas. Urlaubsfeeling leicht gemacht! Wo verbringt ihr eure Freizeit im schönen Norden? Mich zieht es am liebsten an den Elbstrand, wenn die Ostsee einfach zu weit weg ist und man dennoch für 2-3 Stündchen etwas Meerbrise erhaschen möchte. Füße in den Sand. Abendsonne auf der Haut. Das Leben ist wunderschön!

 

 

Hamburg Tipp Elbstrand Övelgönne

Sieht nach Spaß aus, nicht wahr? JAAAA! Wie ihr seht, die pure Lebensfreude packt mich jedes Mal, sobald ich hier am Elbstrand bin. Ganz gleich, welche Jahreszeit. Ich liebe die Atmosphäre. Der Strand, die XL Containerschiffe, die oftmals mit lautem Tuten ihren Weg in die Welt starten, vorbeiziehende Möwen, die coolen Kräne und das stetige Treiben auf der Seite der Schiffscontainer. Dazu die chilligen Klänge der Beachbar. Ich setzte mich immer so weit weg, dass ich dem Menschenstrom ein wenig entkomme aber gleichzeitig noch etwas Musik im Ohr habe. Und klar, im Sommer tobt hier auch schon mal ordentlich das Leben. Aber ich kann trotzdem wunderbar abschalten. Irgendwie ist das auch total schön, zu sehen, dass sich an diesem Platz – meinem absoluten Lieblingsplatz in Hamburg – auch andere wohl fühlen, Touristen die Hamburg bestaunen und diese ganz besondere Atmosphäre mit nach Hause nehmen. Ich sauge sie mit jedem Besuch in Övelgönne erneut auf, die pure positive Energie! Außerdem kann man so wunderbar von hier aus am Strand entlang spazieren, die alten Kapitänshäuser begutachten und einen kleinen Blick in/auf die herrschaftlichen Häuser und Villen erhaschen. Irgendwie. Sie stehen so wunderschön stolz auf der Anhöhe zum Elbstrand. Es ist der perfekte Mix einer urbanen, sehr coolen Umgebung. Typisch Hamburg! Mit diesen krassen Sommertemperaturen kommt man ohne den Nordwind ganz schön ins Schwitzen. Und in der Elbe bade Ich nicht. Das ist mir völlig unverständlich, sie ist an dieser Stelle einfach nicht zum Planschen geeignet. Einfach nur zum bestaunen und chillen. Und aufgepasst liebe Hamburg Neulinge – wer sich zu nah ans Wasser setzt und gerade entspannt sein Picknick genießen will – die eine oder andere Welle von einem sich längst entfernenden Containerschiff hat schon so viele überrascht. Und das war das Picknick dahin – eine Gabe an den Elbe-Meeresgott. Haha! Der freut sich!

Tipp für alle Hamburg Besucher, wie ihr an den Elbstrand gelangt. Besser mit dem Bus oder dem Fahrrad, Parkülätze sind hier rar und werden auch gerne mal überflutet, wenn man es nicht erwarte! Ansonsten – ab Altona den 112 Bus nehmen und in Övelgönne aussteigen. Dann immer der Nase nach und schon seid ihr an diesem tollen Fleckchen des Elbstrandes in Hamburg) 🙂

 

Ahoi Kapitän! Ne Schiffsfahrt gefällig?

Claudia Gabor in Hamburg am Elbstrand Övelgönne

Seemannsfeeling oder einfach nur entspannen? Mit dem Schiff geht’s ratzfatz nach Övelgönne, einfach ab Landungsbrücken eine Station fahren. Das bringt Spaß! Ich liebe diese Brücke mit Blick auf die alten Schiffe. Piratencrew und so. Außerdem kann man hier am Steg lecker Fischbrötchen essen. Und das gehört in Hamburg ja nu‘ mal auf jeden Fall dazu! Die leckersten gibt’s aber an den Landungsbrücken muss ich gestehen. Als Hamburger Mädchen esse ich immer eines, wenn ich an den Landungsbrücken entlang spaziere. Das mag ich besonders gern im Herbst. Aber nun will ich einfach nur die Hitze genießen und meine ganzen Kleider anziehen können, die man sonst ja nur im Urlaub anziehen kann. Das ist eh das Tollste – dieses Urlaubsfeeling, Leben auf den Straßen wie ich es aus Spanien und Italien kenne. Ich beneide immer meine Schwester, die Nonstop Sonne in Madrid genießen kann. Wir haben dafür einen früheren Feierabend. Und den sollten wir extrem in die Länge ziehen! Mit Sonne satt, Verabredungen, entspannen und viel guter Laune. Die kommt ja eigentlich wie von selbst. Oder nicht? Wenn die Sonne scheint, beginnt der Tag für mich mit einem Lächeln und guter Laune. Ich fühle mich gestärkt für den Tag und freue mich auf etwas Schönes am Abend. Und wenn es nur ein Eis bedeutet an der Alster in der City. Jeder, aber auch wirklich jeder schöne Platz in Hamburg ist jetzt umso schöner und intensiver zu genießen. Die gute Laune fliegt einem regelrecht entgegen. Schnappt sie euch! Für die grauen Herbsttage, dann kann man die positive Energie hervorzaubern und länger von ihr zehren. So handhabe ich das auf jeden Fall. Ich versuche es zumindest.

 

Sonne macht glücklich und taucht Hamburg in neues Licht

Claudia Gabor am Elbstrand Övelgönne

Sonne stimmt glücklich. Ich nutze sie, wann immer ich kann. Wenn es richtig heiß ist, erhascht man hier an der Elbe immer noch am ehesten etwas erfrischenden Wind. Herrlich! Wenn ich mitten in der Woche die Zeit und Muße finde, komme ich liebend gerne hier her, um meine Gedanken zu ordnen oder einfach nur tief durchzuatmen. Adieu Stress! Bei über 30 Grad Hitze fällt es mir gerade sehr schwer, Sport zu treiben. Der Boxkurs leidet daher ein wenig. Da kippe ich glaub ich um. Lieber integriere ich gerade andere Dinge in mein Leben, die für Ausgleich sorgen. Und das kann auch einfach nur Entspannung am Elbstrand sein. Bei der Wärme esse ich eh weniger – daher leidet vielleicht etwas meine Fitness und meine Kondition, dafür tanke ich aber jede Menge neue Energie, um mich glücklich und ausgeglichen zu fühlen. Und das ist das aller Wichtigste. Lächle – denn mit der Sonne startet jeder Tag am schönsten mit einem Lächeln. Und Hamburg zeigt sich gerade von seiner schönsten Seite. Schaut hin und lasst euch verzaubern. Genießt euren mit einem Lächeln Sommer, ihr Lieben.

Leave A Comment

Related Posts