Logo

Was strahlst du denn so? 5 Tipps für mehr Lebensfreude

Claudia Gabor mit Tipps für mehr Lebensfreude

Lebe, liebe, lache & verzaubere andere mit deiner positiven Energie

Lachen ist ansteckend und wir sollten uns viel öfter von dieser wundervollen positiven Kraft anstecken lassen. Ein Lächeln öffnet Türen und Herzen. Es geht um das innere Strahlen, eine ganz individuelle Magie, die von einem selbst ausgeht. Nichts ist schöner als sich glücklich zu fühlen, lächelnd durch die Welt zu schlender, sich vielleicht frisch verliebt zu fühlen und damit der Liebe ganz nah. Es ist ein Geschenk, andere mit seiner positiven Energie & Ausstrahlung in eine fröhliche Stimmung versetzen zu können – oder auch in den Bann zu ziehen. Wer häufiger lächelt und sich an den kleinen Dingen und wunderbaren Momenten des Lebens erfreuen kann, besitzt die Gabe, mit viel Sensibilität genießen zu können. Emotionen werden gelebt, neue Begegnungen forciert und einer neuen Liebe mit einem neugieren Strahlen begegnet. Klingt das nicht fantastisch? Ist es auch! Was gibt es Schöneres als die Liebsten um einen herum an die Hand zu nehmen, ihnen den Blick zu öffnen für alles Positive und ein Stück von der eigenen positiven Kraft abzugeben. Sie zu inspirieren, ihnen ein Lächeln zu schenken. Das Leben ist viel viel schöner und bunter, wenn man über seinen Schatten springen kann – adieu Tristesse, Melancholie, bonjour Lebensfreude! Lasst uns das innere Funkeln entdecken und die eigene Magie für das Schöne entfachen.

Claudia Gabor für mehr Lebensfreude

Bin ich schön? Aber klar bist DU das!

Nu lass doch mal die Selbstzweifel. Ganz gleich ob ein paar Pölsterchen mehr oder weniger, ich glaube, alle, ja wirklich alle Frauen besitzen einen kleinen Dachschaden, was ihr Schönheitsideal angeht und was sie an sich selbst am liebsten ändern wollen! Die schönsten Mädchen stellen ihre Schönheit in Frage, die dünnsten möchten noch dünner sein, die Haare sind nicht lockig genug, die Haut nicht makellos strahlend. Ach herrje! Klar kann ich mich da in manchen Momenten auch einreihen. Wahrscheinlich ist das ganz normal bei der Überflutung an Schönheitsidealen, die uns in Print und Medien vorgelegt werden. Es gibt immer schönere Mädchen als man selbst. Besser, schlauer, erfolgreicher. Na und? Es wird Zeit, sich selbst mehr zu schätzen und an seinem Selbstbewusstsein zu arbeiten. Schönheit kommt von innen, das ist nicht nur ne billige Floskel. Das hat etwas mit Glücksgefühlen, Freude am Leben und Ausstrahlung zu tun. Versprochen. Jedes Lächeln funkelt auf seine Art und Weise und setzt Signale. Es sind die positiven Vibes, die man versprüht. Die pure Lebensfreude. „Was kann ich sonst noch tun für die Schönheit“, fragt ihr mich? Lebt euer Leben, seid gut zu euch, versucht, die kleinen Momente zu schätzen. Im Sommer finde ich das so viel einfacher als im Winter. Schenk dir selbst schöne Momente und ein gutes Gefühl – mit einem Café vor der Arbeit im Sonnenlicht, eine Verabredung am Abend, ein Rendezvous, eine Fotoausstellung oder durch eine andere Inspirationsquelle. Wer auf Entdeckungsreise geht, findet schnell Freude an neuen Dingen. Ganz wichtig neben einem positiven Blick für sich selbst ist für mich aber auch eine gesunde Lebenseinstellung. Dazu zähle ich gutes Essen, gesunde Ernährung, Fitness und genügend Schlaf. Wer immer zu wenig davon bekommt sieht natürlich auch viel unfitter aus. Logisch, oder? Das mag die natürliche Schönheit so gar nicht. Ich habe noch nie geraucht, auch das spiegelt sich sicher in meiner jungen Ausstrahlung wider. Ich lebe mit viel Freude und lache der 40 entgegen. Ist doch mega, wenn man meist 10 Jahre jünger geschätzt wird. Dafür bin ich so wahnsinnig dankbar! Und bedanke mich mit einem strahlenden Lächeln für dieses Glück.

Claudia Gabor für mehr Lebensfreude

Ach du zauberhaftes Leben! Sag JA zum Glück

Mit der Zeit kommt auch die Spontanität. Zumindest bei mir. Ich zähle nämlich eher zu der Kategorie der Planer und in Sachen Liebe Typ „Bonny & Clyde“ (wer mich kennt, versteht die Metapher…). Wenn man die ersten Male alleine unterwegs ist und mit offenem Blick neue Städte erobert kann man so mega tolle Menschen kennen lernen und ganz neue Erfahrungen sammeln. Für mich selbst ist das eine tolle neue Erfahrung. Völlig egal, auf welches Geschlecht man trifft, es geht um die Offenheit, um besondere Begegnungen, auf jemanden zu treffen, mit dem man eine tolle Zeit haben kann, Ansichten teilt, schöne Momente erlebt. Das hat nichts mit nem kurzen Techtelmechtel zu tun. Auch ohne irgendwelche Hintergedanken lässt es sich toll flirten und tolle Erlebnisse haben. Besonders im Urlaub ist es fantastisch, einfach mal eine spontane Einladung zum Essen anzunehmen, einen kleinen Trip um die Insel, ne Bootstour oder auch nur einen Café am Strand. Eine andere Sprache sprechen? Ja! Da bin ich doch absolut Feuer und Flamme! Auf Rhodos bin ich zufälligerweise in einem italienisch orientierten Hotel gelandet – kein Wunder, dass ich mich Hals über Kopf auf einen Italiener eingelassen habe. Ich musste allerdings erst mein kühles nordisches ICH daran erinnern, Ängste und das ständige Bedenken über Bord zu werfen. Wenn man das erst einmal kann, lebt es sich viel leichter… Und wer weiß, wo das Glück & die Liebe hinführen? Ich sage JA! zum Glück. Ihr auch?

Öfter mal loslassen und auf Neuanfang drücken

Wer sein Lächeln verloren hat, sollte sich schnellstmöglich auf die Suche machen, es wiederzufinden. Irgendwo liegt es und wartet darauf, mit voller Power zu strahlen! Worauf warten?! Wenn der Weg so sehr verbaut ist mit negativen Einflüssen oder auch schwierigen Menschen, dann wird es Zeit, mal ordentlich aufzuräumen. Schüttelt das Alte ab, was euch nicht mehr gut tut und schon lange in die falsche Richtung zieht. Es sollte nach vorne gehen und nicht immer nur nach hinten werfen. Schafft euch lieber wieder Ereignisse, die euch selbst begeistern. Dann könnt ihr auch andere wieder mit dieser positiven Kraft mitziehen und inspirieren. Manchmal ist es einfach an der Zeit, sich einzig und allein auf die eigene Person zu konzentrieren, um wieder glücklich sein zu können. Wenn alles in eine Bahn gelenkt wird, die den Magen grummeln und das Herz schmerzen lassen, sollte man echt mal die Notbremse ziehen. Loslassen tut weh. Und wie! Ich bin auch gar nicht gut darin. Aber im Allgemeinen. Mir stehen schon die Tränen in den Augen, sobald ich mich von schönen Ereignissen verabschieden muss wie einem Aufenthalt am Meer oder der Abschied in Madrid von meiner Schwester und ihre Kindern – meinen Lieblingen. Emotionale Menschen leiden auch in diesen Situationen mehr und das habe ich für mich inzwischen angenommen. Es ist eine schöne Charaktereigenschaft, emotional zu sein und Empathie zu zeigen. Aber an einer Liebe festzuhalten, die einem nichts als Schmerzen bereitet, wo der Partner keine Geborgenheit und Liebe bietet, ist auf jeden Fall ein Splitter für das Herz, welches unbedingt zu entfernen gilt. Man sollte sich gut tun, ob alleine oder zu zweit. Also – lieber Loslassen und auf Neustart drücken. Dann kommt das Glück von ganz alleine erneut auf einen zu.

Sei gut zu dir mit mehr Health & Beauty

Na, wisst ihr, was euch gut tut? Fangt an, auf euren Bauch zu hören. Genießt das Leben, das Schöne und tolle Menschen um euch herum. Das stärkt ungemein. Niemand schafft alles allein. Jeder benötigt eine Inspiration & Motivation. Mein persönlicher Leitfaden ist mein Health & Beauty Konzept. Hier auf meinem Blog möchte ich das Schöne mit euch teilen und euch dazu animieren, glücklicher zu leben, zufrieden mit euch selbst. Smile. Lachen und Lebensfreude sind das Geheimnis. Ich bin jetzt gerade 44 geworden und bin sehr stolz darauf, viel jünger auszusehen oder überhaupt eine viel jüngere Wirkung auf andere auszuüben. Mein Alter erschreckt mich nicht. Ich führe ein glückliches Leben, einen tollen Lifestyle und bin immer positiv eingestellt. Vielleicht ist das das Geheimnis? Sich selbst zu akzeptieren ist auf jeden Fall wichtig. Seid häufiger stolz auf euch und gönnt euch ganz viel der süßesten Kirschen des Lebens. Denn die machen unglaublich glücklich. Also – lebe, liebe lache. Ich wünsche euch viel Spaß dabei!

Claudia Gabor für mehr Lebensfreude

Leave A Comment

Related Posts