Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/513304_20144/webseiten/blog/wp-includes/post-template.php on line 317
Logo

Sonne, Meer & ein Stück vom Glück

Claudia Gabor am Strand von Mallorca

Warum stimmt uns Sonne eigentlich so glücklich?

Ein Tag am Strand fühlt sich wie ein kleiner Urlaub an. Man lacht mehr, fühlt sich freier, flirtet mit Blicken um die Wette, man wartet auch gerne mal 15 Minuten an der Schlange für sein liebstes Eis und genießt jedes Sonnenplätzchen, welches sich im Alltag ergattern lässt. Und weil ich einen Tag am Meer immer so unglaublich toll für Seele und Herz empfinde plädiere ich für so viele Ausflüge in das Land der Sonne wie nur möglich! Macht euch bereit für den Sprung ins Glück. Ob nah oder fern, der kleinste Urlaub kann der Schönste sein!

 

Einfach mal im Blau des Meeres verlieren

Wie viele Nuancen an Blau besitzt eigentlich das Meer? Ich kann stundenlang auf das Meer schauen, wenn sich die Wellen brechen und die Sonne kleine Diamanten auf den Schaumkronen glitzern lässt. Von dem rauen Atlantik bis zu kleinen malerischen Buchten, von klarer Schönheit eines Blassblau bis Smaragdgrün.  Ich gehöre auf jeden Fall zu den Menschen, die ohne das Meer verloren wären. Einen Urlaub am Meer ziehe ich den Bergen vor. Immer. Ich kann diese wunderbare Ruhe, die mir das Meeresrauschen schenkt mit nichts vergleichen. (Na gut, Skifahren im Schnee liegt auf Platz 2. Gleich hinter dem Meer J ).  Während sich viele Menschen schnell anfangen zu langweilen, kann ich mich einen ganzen Tag am Strand erholen und genieße das süße Nichtstun. Natürlich decke ich mich in jedem Urlaub mit zig Büchern ein – unbedingt in Papierform – das liebe ich! Von Sonne zu Schatten, beobachte ich wie die Strahlen neue Sommersprossen auf meine Haut zaubern, sehe dem leichten Wind in den fröhlichen Sonnenschirmen zu und dem Geschehen um mich herum. Hach – und Sand zwischen den Zehen. Barfuß am Strand laufen, das ist so grandios! Was ich zum Ausdruck bringen möchte mit meiner Liebe zum Meer – das Erholung und ein persönlicher Ruhepol das Wichtigste sind für das SELBST. Denn wir müssen uns doch unbedingt und immer häufiger von dem Stress erholen, der uns immer schneller hinterher jagt.

Auf Wiedersehen lieber Stress, ich bin dann mal weg!

Tschüß Alltagssorgen. Sage dem Stress auf Wiedersehen. Lege die Gedanken an den Job beiseite. An den Liebeskummer, das letzte Date, dass eine Katastrophe war – zum wiederholten Mal – und lasse auch deine Sorgen des Alltags einfach mal hinter dir. Das ist gar nicht so leicht. Gedanken abschütteln bedeutet ja auch, ein kleines Stückchen loszulassen von dem, was uns auf Trab hält. Aber das ist so wichtig! Wie handhabt ihr das? Ich höre immer mehr auf meine innere Stimme, die eindeutig schreit „Nu reicht’s mir aber!“ Die hab ich früher eher mal links liegen lassen, sie hat mich genervt. Gut so. Sonst würde ich nicht gelernt haben, mir eine Auszeit zu nehmen, wenn es notwendig für mich ist. Wenn ich mich jetzt gestresst fühle, sage ich Verabredungen ab, lasse den Sport mal sausen und versuche mich zu erholen. Mir selbst eine schöne Zeit zu gönnen. Jetzt im Sommer mit diesem herrlichen Wetter ist das natürlich noch einfacher. Man kann seine 7 Sachen packen und einfach an den Elbstrand fahren. Ein kleines Picknick am Strand. Etwas Sonne auf der Haut. Sommersprossen. Fliegende Gedanken. Loslassen ist das Zauberwort. Und es funktioniert. Meeresluft bewirkt Wunder. Hallo Glücksgefühl J

Claudia Gabor Lifestyleblog

Ich bin im Reisefieber, im Sonnenrausch, ich himmle das Blau von Himmel & Meer an. Da man in Hamburg damit ja leider nicht so häufig beschenkt wird, werde ich mir jetzt häufiger mal eine kleine Meeres-Auszeit nehmen, die mir Europa bietet. Denn die nahe Ferne ist so wunderschön und gar nicht teuer. Es gibt noch so viel zu entdecken. Und jede kleine Reise schafft eine neue Sicht auf die Welt, auf sich selbst, bereichert die Sinne und die Gedanken, zaubert neue Ideen hervor und vielleicht auch neue Ziele. Im Urlaub nutze ich die herrliche Ruhe, die auch meine innere Ruhe wieder in Balance bringt. Angefüllt mit neuer Energie kommen mir dann immer die tollsten Ideen für neue Geschichten, Texte & Kinderbuchprojekte, die ich dann zu Hause in Angriff nehme. Nicht aufgeben. An sich glauben. Einen neuen Versuch wagen! Ich brauche immer etwas Neues, an dem ich mich ausprobieren kann.

Gönnt euch eure Zeit meine Lieben. Auch dieser Tipp gehört zu meinem ganz persönlichen Lifestyle Konzept. Lebe. Liebe. Lache. Das Leben ist schön. Man muss nur hinsehen! Und an manchen Tagen vielleicht einfach nur auf das Meeresrauschen hören.

Foto Location – Mallorca // Merci an Public Images für das schöne Sommertop von NOA NOA 

Leave A Comment

* Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Related Posts