Logo

Was bedeutet persönlicher Erfolg für euch?

Claudia Gabor mit Mütze von Sätila of Sweden

Um glücklich sein zu können, frage ich mich immer wieder – insbesondere wenn mein Leben ein wenig ins Ungleichgewicht gerät – was eigentlich genau persönlichen Erfolg ausmacht. Ist das nicht eine absolut persönliche Wahrnehmung? Kann nicht auch ein kleines Erfolgserlebnis ein toller Erfolg sein? Ich habe beschlossen, noch intensiver nach Glücksmomenten zu greifen und mehr darauf zu horchen, was mich eigentlich glücklich macht. Geht die Gleichung Glücksgefühl gleich Erfolgserlebnis auf? Es ist ein wunderbares Konzept zur Selbstreflexion; mal wieder reinen Tisch zu machen – mit sich selbst, mit Lebenseinstellungen & mit kleinen, feinen Wünschen, die man sich auf jeden Fall ALLE erfüllen sollte. So erhält für mich das Wort Erfolg eine ganz neue Bedeutung. Hier ein kleines Resümee, das Leben leichter zu nehmen, sich glücklicher zu fühlen und dem Erfolg immer ganz nah zu sein.

 

Mein Ziel – Ich kann das, ich mach das!

Ich liebe große Träume, phantasievolle Projekte und den Mut, immer groß zu denken. Ich ziehe meinen Hut vor allen, die ein mega Projekt zu ihrer Selbstverwirklichung realisiert haben. Eine eigene Firma, ein eigenes Café, reisend erfolgreich, mit dem Laptop unter dem Arm und unter den Palmen der Sonne am Meer arbeiten. Mega cool! Mein absolutes Lieblingsdenken für mich selbst. Aber ohne sich jetzt selbst klein zu machen – das ist eben nicht für jeden was und manchmal ist 1 riesengroßes Stück vom leckersten Schokokuchen der Welt fast ebenso fantastisch wie der ganze Kuchen.

Als Freelance Texterin & Lifestylebloggerin stecke ich all meine Zeit & Liebe in das Schöne dieser Welt und betexte am liebsten Beauty & Lifestylemarken. Ob von zu Hause, im Café oder in einer schönen fremden Stadt, in der Ferne kommen oft die besten Ideen, insbesondere wenn ich mich für spätere Texte & Stories mit all diesen fantastischen Eindrücken berieseln lasse. Auszeiten schaffen immer neue Energie. Und so ist das nächste Erfolgserlebnis ganz nah. Zu gerne buche ich Urlaub und schaffe mir so eine der schönsten Arbeitsathmosphäre der Welt unter Palmen mit Sonne & am Meer. Das Schreiben und Texten macht mich glücklich. Darin bin ich gut und jeder neue Job, sei er noch so klein als Auftrag – empfinde ich als ein Erfolgserlebnis. Positive Energie ist für mich fast ein Zauberwort für Glück und Erfolg.

 

 

Als Hamburger Mädchen ist und bleibt natürlich die Elbe auch einer meiner liebsten Plätze hier in Hamburg, um frische kreative Energie zu tanken. Der Vorteil, wenn man einen festen Teilzeitjob besitzt – ein kleines, feines Sicherheitsnetz, welches einen unterstützt, wenn man in neuen, inspirierenden Spähren balanciert, die man gerne ausprobieren möchte. Da ich mich seit 1 Jahr intensiv mit HEALTH & BEAUTY beschäftige und gerne in diese Themenwelten eintauche, möchte ich gerne meinen Coach zur Ernährungsberaterin machen. Let’s go! Natürlich teile ich meine Tipps und mein neues Wissen mit euch sobald ich gestartet bin. Ein neues Ziel! Ich freue mich darauf.

Bei Jil Sander arbeite ich inzwischen ganz eng mit dem Merchandising Team zusammen und bin verantwortlich für den Shop Hamburg. Mein Italienischkurs, den ich seit 3 Jahren besuche, zahlt sich auch in meinem Job aus und ich versuche bei jedem Besuch aus dem schönen Italien auch italienisch zu sprechen. Inzwischen verstehe ich fast alles und kann mich auch unterhalten. Das ist für mich ein wahnsinniges Erfolgserlebnis! Und ich freue mich riesig auf meinen nächsten Trip nach Rom & Mailand, privat wie für den Job.

 

Bleib dir selbst immer treu

Ein gesundes Selbstbewusstsein ist für mich das Wichtigste überhaupt. Dazu gehört auch eine extra Portion gesunder Egoismus. Ab 40 weiß man genau, was einem gut tut und was nicht, warum man mit bestimmten Projekten gescheitert ist und lieber die Finger von einem ganz bestimmten Typ Mann lässt. Und wenn nicht – weiß man es einfach besser wegzustecken. Man hat die Risiken abgewogen und ist in das Abenteuer hinein gesprungen. Gut so! Auf sein Bauchgefühl zu vertrauen ist immer das Beste. ganz gleich, ob in der Liebe oder in anderen persönlichen Dingen. Bleib dir selbst treu und genieße dein Leben. Wenn das nicht mehr möglich, muss man sich eingestehen, dass bestimmte Komponenten nicht mehr zusammen passen und es vielleicht an der Zeit ist, neue Wege zu gehen. Auch hier gilt für mich – ob im Job oder in der Liebe, wer immer nur herum jammert, sollte endlich seinen Mut zusammen nehmen und die Dinge ändern. Aufräumen, neue Ziele setzen, auch das schafft Erfolge.

 

Claudia Gabor mit Sätila of Sweden Mütze

 

Nein, es ist nicht leicht, Dinge zu verändern. Auch mir fällt das irre schwer. Aber ich bin sehr gut darin, negative Energie abzuschütteln und mir neue positive Perspektiven zu schaffen. In meiner Freelance Tätigkeit werde ich auch ständig mit Enttäuschungen konfrontiert. Nicht, weil meine Arbeit nicht gut ist. Nein, aber weil selbst große Konzerne und Marken gerne Einsparungen vornehmen und besonders immer dann, wenn ich denke, nun habe ich aber mal richtig Glück und einen mega tollen Kunden am Haken. Nicht traurig sein. Weiter geht’s. Mann kann es eh nicht ändern. Wenn man einen guten Job gemacht hat, wird der Kunde wieder auf einen zukommen. Und so kommt es fast immer. Auch wenn es nicht in der Regelmäßigkeit passiert, die ich gerne hätte. Dennoch – habe ich nicht irre viel Glück, die meiste Zeit viel Spaß an meinem Textjob zu haben? Ich glaube, das ist gar nicht mal so häufig der Fall. Ich bin also ein kleiner Glückspilz.

Stärke & Schwäche, sei öfter mal stolz auf dich

Hab ich nicht geschafft. Zu müde, Zu kaputt, Zu wenig Zeit. Keine Motivation. Zu dies. Zu das. Alles in Ordnung. Aber eben nur für eine überschaubare Zeit. Ich habe mir für Januar & Februar so irre viel vorgenommen und doch nur die Hälfte geschafft. Wenn überhaupt. Auch den Sport habe ich schleifen lassen. Mir fehlte die Motivation und aus 3x die Woche Sport wurde in diesen Monaten nur eine Sporteinheit. Aber – dafür habe ich im Januar meine Wohnung komplett gestrichen, ein lang ersehntes Möbelstück gekauft und mir Gedanken gemacht, was ich im nächsten halben Jahr gerne erreichen möchte. Rückblickend empfinde ich das auch als erfolgreich. Sehr sogar! Ich fühle mich jetzt so wohl in meiner Wohnung, alles ist neu und frisch, ich habe mich von Dingen getrennt, die ich nicht mehr brauche oder nicht mehr trage und Platz für Neues geschaffen. JETZT kann ich wieder starten mit meinem Fitness Programm, meiner verbesserten Ernährung und meinem Plan, die Wintermüdigkeit  abzuschütteln und mich fit für Frühling/Sommer zu machen. Ich will wieder anfangen, zu joggen. An der Alster oder im Park ist das so herrlich bei schönem Wetter und die Luft tut so gut. Ein kleiner Sonnenurlaub über Ostern ist auch in Sicht und das ist natürlich ein perfekter Antrieb, kleine Schokopolster an den Hüften loszuwerden. Ich habe verstanden, dass man für alles im Leben so viel Kraft braucht, dass Auszeiten und ein gesundes Gefühl für sich selbst super wichtig sind. Was nutzt mega viel Sport, wenn der Körper völlig ausgebrannt ist? Nix! So ist es auch mit dem Job, der Liebe und Freunden. Immer mal wieder Klarheit schaffen, um vorwärts zu kommen und sich gut zu fühlen. Glücksgefühl gleich Erfolgsgefühl. Es funktioniert. 🙂

 

Fotografiert wurde an der wunderschönen Elbe am Hamburger Hafen. Mütze zum Look von Sätila of Sweden. Lieben Dank! 

Leave A Comment

Related Posts