Logo

Fang den Ball! Trainiere individueller & hab mehr Spaß beim Training!

Claudia Gabor Fitnesstipp Training mit Medizinball

 

FITNESS ahoi! Lust auf ein kleines Ball Training? Ja ja, der gute alte Medizinball aus dem Schulunterricht ist wieder da! Bunt und mit individueller Kilozahl gewinnt er neben Kettlebells, Springseil und den festen Trainingsseilen an Beliebtheit. Auch bei mir. Neben dem Training im Studio  – wo wir auch gerne mal im Zirkeltraining den Medizinball einsetzen – schnappe ich mir ab und an etwas Equipment und trainiere an der frischen Luft. Man findet immer ein ungestörtes Plätzchen. Am meisten Spaß bringt es zu zweit. Im Duo lässt es sich wunderbar trainieren. Mein Fitnesstipp für heute: Schnappt euch einen Medizinball und gestaltet ein individuelles kleines Workout Programm mit Fun-Faktor. Straffer, stärker schöner – los geht’s!

 

Straffe Beine, knackicker Po mit Squats & Co

Straffer, schöner & fitter für den Sommerstart? Es gibt nichts effektiveres für schöne Beine und eine schlankere Silhouette als Ausdauertraining und Kraftworkout in Kombination. Am Besten man fängt mit einem leichten Lauftraining an, um fitter zu werden. So purzeln auch die ersten Kilos, die man unbedingt loswerden möchte. Als Kraftworkout fernab vom Fitness Studio: Kombiniere einfach alle gewohnten Übungen wie Squats, Lunges & Liegestütz mit einem Medizinball von 3 – 5 KG! Das kann man überall draußen machen. Ich bin hier in der wunderschönen Hafen City. Sogar an einem Sonntag. Aber an dieser Ecke ist nichts los – ideal für ein paar sportliche Übungen habe ich mir die coole Wand ausgeguckt. Da kann man dann später noch ordentlich hinauf und hinunter klettern als zusätzliches Beintraining. Wärmt euch zum Start unbedingt etwas auf. Ich laufe meist einfach schnell auf der Stelle und wechsle zu Jumping Jacks. Das heizt ziemlich schnell ein und lockert die Muskeln. Dann je 30 Mal seitliche Ausfallschritte, Lunges nach vorn, rückwärts und anschließend 30 Squats. Alles mit 3 -5 Sätzen wiederholen. Je nachdem, wie fit ihr euch fühlt. Wem das zu schwer ist, kann den Ball natürlich auch zur Seite legen. Muskelkater werdet ihr sicher spüren!

 

Komm, wir spielen Fangen & Werfen!

Zugegeben, als wir das zum ersten Mal im Boxstudio gemacht haben, fand ich das schon etwas anstrengend, den 3 KG Medizinball zu fangen, wenn er mit Pfeffer geworfen wird. Aber im Duo kann das echt Spaß bringen! Einfach den Ball gegenseitig zuwerfen. Dabei immer hübsch den Bauch anspannen. Das sorgt für einen straffen Bauch und für schöne Arme! Wenn ihr alleine seid, könnt ihr auch gegen die Wand werfen und auffangen oder den Ball routieren lassen. Einfach von einer Seite zur anderen und den Ball abwechselnd mit einem Arm hochstemmen. Das merkt ihr auf jeden Fall in den Armen! Anschließend könnt ihr den Medizinball auch mit voller Power auf den Boden schmettern lassen und wieder fangen. Immer explosionsartig und über dem Kopf starten.

 

 

Liegestütz mit Medizinball

Puh! Für mich sind Liegestütz eine der schwierigsten Disziplinen. Obwohl ich regelmäßig meine Boxhandschuhe anziehe und an dem Boxsack trainiere, fehlt mir für Liegestütz oft die Kraft. ABER – wer immer hübsch trainiert, schafft dann auch ein paar in Folge. Auch dafür lässt sich ganz wunderbar der Medizinball einsetzen. Wackelt vielleicht zu Anfang ein wenig. Auch das ist eine zusätzliche kleine Herausforderung. Haha! Und zum Schluss gibt’s noch ein kleines Walltraining. In der Liegestütz Position beginnen und praktisch in den Handstand an der Wand hochlaufen. Durchhalten!

Na, und was treibt ihr, um euch fit zu halten? Ich habe Spaß daran, mir kleine Sessions  aus den professionellen Workouts von Thaiholics und aus dem Nike Training neu zusammen zu stellen. Training soll Spaß bringen. Und wer Abwechslung in sein Fitness Programm einbaut, schafft sich auch mehr Motivation. Ich könnte nicht immer nur jeden Abend „um den Block“ laufen. Dann langweile ich mich schnell. Neue Herausforderungen  – besonders mit einem Fitness Partner schaffen auch neue Ziele und man fühlt sich unglaublich gut, wenn man die erreicht hat und Lust auf mehr hat! Eine sportliche Woche euch meine lieben Beauties!

 

Claudia Gabor Fitnesstipp mit Medizinball Claudia Gabor Fitnesstipp Walltraining

Leave A Comment

Related Posts