Logo

Gib deiner Fitness einen Kick & hol dir super straffe Beine!

Claudia Gabor Fitness Tipp für straffe Beine

Kick – Start in den Frühling mit einem coolen, super effektivem Workout für die Beine! Jetzt wird es höchste Zeit, seiner Fitness auf die Sprünge zu helfen und die faulen, lethargischen Tage des Winters hinter sich zu lassen. Am Besten mit ner Rauchwolke. Ihr spurtest jetzt los. Zeigt eurem ICH, wo es lang geht und was ihr alles drauf habt! Kann ich nicht, gibt es nicht. Es gibt so viele Workouts, die richtig Spaß bringen. Dafür muss man kein  Sportprofi sein. Heute zeige ich euch, wie ich meine Beine richtig straff halte und welche Workouts ihr draußen an der frischen Luft einbauen könnt. Mit Spaß und vor allem – mit Erfolg. Straffe, schöne Beine juché! Kickt los und freut euch auf euer neues ICH.

 

Claudia Gabor Fitness Tipp Workout für straffe Beine

Schöne straffe Beine – Fordere dein ICH zu einem Workout heraus

Am Besten, ihr baut dieses Workout Programm für die Beine im Anschluss an einen leichten Lauf ein. Wer keine Lust hat, durch die Stadt zu joggen, sollte sich auf jeden Fall mindestens 15 Minuten Zeit für ein ausgiebiges Warm-up nehmen. Super schnell kurbelt ihr euren Kreislauf an mit Seilhüpfen, Jumping – Jacks oder auch einfach auf der Stelle laufen. Denkt auch daran, eure Beine zu dehnen bevor ihr wild in die Höhe kickt. Das kann für unaufgewärmte Muskeln echt böse ausgehen. Ich hab mir schon mal einen Bänderriss zugezogen und auch noch nach 1 Jahr danach spüre ich bei Kälte den kleinen Knoten in der Wade…. Also Step Nummer 1 – erst einmal richtig ins Schwitzen kommen! Dann geht es los mit den Kicks. Wenn ein Gelände in der Nähe ist, könnt ihr das ideal zum Aufwärmen mit einbauen und schauen, wie hoch ihr die Beine bekommt ohne das es weh tut. Leichtes Pendeln der Beine am Geländer ist auch gut zur Auflockerung nach dem Warm-up bevor es anschließend so richtig losgeht. Ihr könnt mit leichten Kicks starten. Schön hoch. Wer mag und nicht ins wackeln gerät bei der Übung, kann auch zwischen tiefen Squats und Kicks wechseln. Ziel – super straffe Beine & ein knackiger Po! Wer das zum ersten Mal ausprobiert, wird mit Sicherheit Muskelkater in den Beinen und im Po spüren! Mega gut! Dieses Workout für die Beine ist von meinem Kickbox Training inspiriert. Die Fitness Einheiten sind ideal, um den gesamten Körper zu straffen. Also los! Und immer hübsch die Körperspannung halten und den Bauch, das gibt Kraft für den richtigen Stand und stärkt zusätzlich die Bauchmuskeln. Ich probiere mich jeden Donnerstag im Studio bei Thaiholics am Sandsack. Ich gehe hin weil ich so irre viel Spaß an diesem Training habe und weil es mich super fit hält. Durch Kicks kann ich auch perfekt den Stress oder Ärger der Woche abbauen. Das sollte man neben dem Aspekt Fitness auch immer im Auge behalten. Sport schafft neue positive Energie. Es gibt nichts Besseres, um sich glücklich und ausgeglichen zu fühlen.

Du siehst aber knackig aus – Dankeschön!

Fit zu sein ist ein Prozess. Ich kenne sehr viele Girls, die sich einfach nicht aufraffen können, Sport zu treiben aber nicht aufhören können, an ihrer Figur herum zu jammern. Fangt an, euer „Fitness ICH“ zu finden, meine Lieben. Kaum jemand spaziert jenseits der 25 schlank, super fit und mit einem Dauerlächeln durch die schöne Welt ohne jemals ein Workout absolviert zu haben. Sport muss man in seinen Alltag mit einbauen. Feste Tage einplanen – mit einem Sport Programm, dass einem auch Spaß bringt und auf einen zugeschnitten ist. Wenn man erst einmal angefangen hat, den Start für sich zu finden, das richtige Workout für sich zu entdecken und seine Fitness Workouts auch durch zu ziehen, wird eine kleine Sucht an sich selbst entdecken, auch andere Dinge im Leben ändern zu wollen, um sich noch besser und fitter zu fühlen. Der zweite Step wäre dann die richtige Ernährung zusätzlich zum Sport. Für eine knackige Figur muss man nicht auf alles, was lecker ist verzichten. Aber man muss seine Mitte finden und ein Gefühl für das richtige Maß, welches einem gut tut. Ich selbst komme niemals ohne Schokolade aus. Selbst nach dem Workout gönne ich mir manchmal einen Kinderriegel. Positive Energie bitte. Aber sonst versuche ich schon, gerade jetzt mit meinem neuen Fitness Level mehr auf ungesunde Kohlehydrate zu verzichten und durch viel Gemüse zu ersetzen. Zusammen mit dem Sport ist das ein kleines Zauberwerk. Und ein Garant für straffe schöne Beine.

Cool Down  – Gib deinen Muskeln Zeit, sich zu entspannen

Das Cool Down ist ebenso wichtig wie das Warm-up! Leider kommt das in den Kursen immer zu kurz aber wenn ich privat meine Workouts mache, versuche ich, umso effektiver zu dehnen und meinen Muskeln Zeit zu geben, sich zu entspannen. Dieses leichte Training nach einem richtig herausforderndem Training schenkt mir immer Ruhe & Entspannung. Wenn man sich bewusst auf die Atmung konzentriert, ist das noch wirkungsvoller. Probiert es mal aus. Meine Freundin hat gerade ihre Trainerlizenz gemacht und auch von ihr habe ich diesen wertvollen Tipp, auf eine richtige Atmung zu achten. Das ist das A & O für das gesamte Training. Stärkt eure Fitness, eure positive Energie und dann startet voll durch für eure neuen Ziele. Das kann neben einem straffen Körper für den Sommer auch etwas ganz andres sein. Sport motiviert unglaublich auch für andere Dinge. Mehr dazu findet ihr auf meinen gesamten Beiträgen auf I LOVE SPORT. Mein Lifestylekonzept für HEALTH & BEAUTY.

 

Workout absolviert! Applaus! Das ist der erste Schritt zu einem neuen Fitness- ICH. Macht weiter. Ich freue mich, euch bald mit einem neuen Fitness Tipp aus meinem persönlichen HEALTH & BEAUTY Programm inspirieren zu können. Eure Claudia

Claudia Gabor Fitness und Lifestyle Tipps für ein glückliches Selbst

 

Leave A Comment

Related Posts