Logo

Warum ein Workout im Wald jetzt doppelt so viel Spaß bringt

Claudia Gabor, Lifestyle mit persönlichen Fitnesstipps

Fitness Motivation ist alles. Da bist DU, deine Motivation, dein Body. Jetzt bloß nicht aufgeben und sich jeden Abend dem gemütlichen Sofa hingeben. Nein nein Mädels! Da habt ihr für den Sommer alles gegeben, um heiß in eurem neuen Bikini auszusehen  – wäre doch zum heulen, wenn diese Mühe nicht weiter nachwirken würde. Raus an die frische Luft, rafft euch auf, geht joggen, verabredet euch mit einem motivierendem Sportpartner und los geht’s! Und wenn ihr niemanden findet, weil es zeitlich einfach nicht passen will, dann macht euch einen Sportplan, der einzig auf eure Zeit zugeschnitten ist. Das funktioniert am Besten. Seid euer eigener Motivationstrainer. Haltet eure festen Zeiten und Tage ein, die ihr für eure Fitness eingeplant habt. Das sollten feste Termine sein wie für einen Job. Ausreden schleichen sich so verführerisch ein aber wenn man sich so weit in Form gebracht hat, ganz alleine, zielstrebig und erfolgreich, freut man sich doch viel mehr auf die Belohnung nach dem Training.  So geht es mir zumindest. Meine persönliche Herbst – und Winter Sport Motivation. Verbindet euer Fitness Programm mit einem schönen Abschluss. Eine Verabredung, ein Dinner, ein schöner Film, eine Beauty Behandlung, ein entspannendes Bad. Aber erst die Fitness, dann das nächste Vergnügen. 🙂 Auf geht’s!

Claudia Gabor, Fitnesstipps für einen gesunden Lifestyle

Komm, wir sporten durch den Zauberwald

Oktober. Gelb goldenes Licht, verfärbtes Blätterwerk und dunkles Grün. Alles sieht so bunt und fröhlich aus und mich erinnert das immer an einen herrlichen Märchenwald. Was liegt näher  als durch diesen Zauberwald zu laufen und seine Schönheit zu erkunden? Fitness Motivation pur! Man kann über Baumstämme hüpfen und balancieren, Lunges auf freien Wegen ausüben, seine liebsten Workouts einbauen, die den gesamten Body stärken. Ich fühle mich allein durch dieses magische Licht inspiriert und kein Mensch in Sicht, der mich schief angucken könnte. Und wenn – ist doch auch Wurscht! Sei stolz darauf, dich fit zu halten und auch so zu fühlen. Und ich muss sagen, ich hatte lange nicht mehr so viel Spaß wie hier im Wald. Wann hüpft man schon mal über Baumstämme und ist dem Kindsein so nah? Hüpfe, spring, lauf, ist alles super für deinen Körper. Hab Spaß – denn das ist perfekt für deine anhaltende gute Laune! Ich übe mich indes auch gerne an Balance Workouts, darin bin ich nämlich nicht gerade der Crack. Aber das ist ja alles Übungssache. Weiter geht’st! Wenn ihr mögt, baut ein 20 Minuten Training ein zusätzlich zu eurem Lauf durch den Wald, bestehend aus Squats, Lunges, Burpees, Strecksprüngen und Knee Highs. Beginnt mit je 30 Wiederholungen. Kurze Pause. Dann 20, 15, 10 und runterzählen bis auf je 5. Puh! Danach bin ich ganz schön groggy sag ich euch. Probiert es einfach mal aus, wenn ihr Lust habt. Nach diesen Mechanismen funktionieren auch die Fitness Apps wie Freeletics & Nike Training. Letztere verwende ich mega viel zusätzlich zu meinem festen Training bei Thaiholics.

 

 

Stress lass nach!

Im Wald kann man auch mal wieder so richtig zur Ruhe kommen, wenn man fast alleine unterwegs ist. Fast meditativ. Bei viel Stress hilft es wirklich, in sich hinein zu horchen. „Hallo, Inner-Ich?!“ Einatmen, bewusst ausatmen. Alte Sorgen gleich mit. Raus damit! Das Leben ist schön. Es gehrt darum, sich das immer wieder bewusst zu machen, gerade dann, wenn alles richtig Mist ist.  Sport befreit von vielen Dingen, Ärger im Job, Liebeskummer, Wut…… Sport pusht das Selbstbewusstsein und das Wohlbefinden. Daher hilft es jetzt ganz besonders, am Ball zu bleiben. Der hart erarbeitete Sommerbody bleibt weiter in Form und ihr stärkt zusätzlich eure mentale Verfassung und kommt nach eurem Workout mit einem fröhlichen Lächeln nach Hause. Ist das nix?  Das ist das beste HEALTHY BEAUTY Rezept, welches ich euch ans Herz legen kann. Aktive Fitness funktioniert wie ein positiver Kreislauf. Sie hält dich schön und gesund. Das strahlst du auch aus. Versprochen.

Leave A Comment

Related Posts